Wie kann man sich hier erholen?

 

Die ländliche Idylle genießen oder aktiv sein - ganz nach Belieben, einfach abschalten vom Leben auf der Überholspur:

- Wanderreiten mit Ihrem Pferd ohne vorgeschriebene Reitwege,

- Wassersport treiben (Segeln, Kanu, Paddel- oder Motorboot fahren, Windsurfen, Kiten),

- Baden am Sandstrand, mit grüner Liegewiese und Kinderspielplatz,

- Angeln (Angelkarten gibt es im Ort),

- Ausflüge per Rad oder zu Fuß,

- See, Wald und die weite Landschaft als Abenteuerspielplatz entdecken,

- mit Ihren Kindern ein Spielzelt auf unserem Hof aufbauen,

- sich wie vor 100 Jahren an einer Pumpe waschen,

- mit unseren Tieren spielen oder kuscheln,

- Pilze suchen,

- unser Angebot an Spielen, Büchern, Zeitschriften durchstöbern,

- Einkaufen beim Fischer oder Biobauern.

-Touren zu den Verlockungen der Umgebung bereichern Ihren Aufenthalt.

 

Was bietet die Umgebung?

 

Der Schwielochsee ist der zweitgrößte See Brandenburgs mit guter Wasserqualität.

 

Der See wird von der Spree gespeist, die, aus Cottbus kommend, durch den Spreewald über Beeskow und Fürstenwalde nach Berlin fließt. Die Hauptstadt liegt ca. 100 km in nordwestlicher Richtung entfernt.

 

Im dünnbesiedelten, von der Eiszeit geformten märkischen Umland konnte sich in den typischen brandenburger Wiesen und Wäldern mit leicht hügeligem Charakter, seinen romantischen Bachtälern, Seen und Teichen eine äußerst artenreiche Flora und Fauna ungestört entwickeln, so z.B. auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Reicherskreuzer Heide. Auch Moore, Binnendünen und gewaltige Findlinge prägen die Naturparks.

 

Lohnende Ausflugsziele mit dem PKW:

- der Spreewald,

- "Tropical Island" in Brand,

- das Plastinarium in Guben,

- die Brauerei und das Barockkloster Neuzelle,

- die romantischen Bachtäler der Dorche, Schlaube und Oelse mit vielen historischen Mühlen im Osten,

- die historische Altstadt in Beeskow,

- die Schinkelkirche in Straupitz,

- das Schloss Lieberose,

- das "Wettermuseum" in Lindenberg und viele andere Ziele.

 

Für Radler gibt es ein umfangreiches Radwegenetz, welches weiter ausgebaut wird.

Cottbus und Frankfurt/Oder/Slubice (Polen) befinden sich jeweils ca. 45 km in Richtung Süd- bzw. Nordosten.

 

Gern geben wir Ihnen weitere Tipps je nach Interessenlage.

 

 

Wasserkiten im Schwielochsee

Der Schwielochsee hat einen Strandabschnitt, der sehr weit und flach ins Wasser reicht und somit ideal für das Kiten ist. Davor gibt es eine große Wiese, auf der die Schirme gut vorbereitet und getrocknet werden können.

Der Spreewald liegt ca. 30 km von Niewisch entfernt. Von dort aus kann man schöne Kahnfahrten unternehmen, egal ob man ein Kanu leiht und selbst paddelt oder sich gemütlich im Kahn durch die Wasserstraßen staken lässt.

"Tropical Islands" ist die größte freitragende Halle Deutschlands mit verschiedenen tropischen Badelandschaften, Restaurants, Sauna und vielen anderen Erholungsmöglichkeiten.

Der Kletterwald Arbora

befindet sich in Sichtweite des Scharmützelsees in Bad Saarow.

Dort gibt es 8 verschiedene Parcours in Höhen von 1 - 15 m, mit über 100 verschiedenen

Elementen und modernstem Sicherheitssystem.

Das Waldbistro lädt zum Verweilen und Ausruhen ein.